Biolandhof Hasenkrug von Familie Greve

In der sechsten Generation bewirtschaftet die Familie Greve den Bioland-Hof Hasenkrug in Schülp im Herzen Schleswig-Holsteins. Hans Dieter Greve hat den Betrieb 1992 auf kontrolliert ökologische Landwirtschaft mit 44 Hektar umgestellt. Für den überzeugten Bioland-Bauern stehen die „Erhaltung und Verbesserung einer lebenswerten Umwelt und die Achtung vor dem Leben“ an erster Stelle. „Ich wollt', ich wär ein Huhn“ – dann aber eines auf dem Bioland-Hof Hasenkrug!


Hühnerhaltung / Hofbeschreibung

hof hasenkrugIn großen Ställen mit Wintergarten, ausgedehnten Ausläufen im Obstgarten und auf der Wiese tummeln sich rund 5.000 putzmuntere Hühner und produzieren viele goldgelbe Eier im Jahr. Zufriedenes Gackern umfängt den Besucher, jedes Huhn beschäftigt sich nach seiner individuellen Natur, die Vorsichtigeren nehmen ihre Sandbäder in der Nähe des Stalls, während die Verwegenen weit ins Gelände hinauslaufen und sich an Gras, allerlei Kräutern und heruntergefallenem Obst laben .
Man kann es gar nicht glauben, wenn hier die großen Schiffe durch die Weiden im 200 m entfernten Nord-Ostsee-Kanal fahren.
Das viele frische Grünfutter sorgt auf natürliche Weise für den kräftig goldgelben Dotter und den guten Geschmack der Eier. Dazu gibt es noch Getreide aus eigenem Anbau. Ein Kilometer vom Hof entfernt stellt Hans Dieter Greve seine tierische Innovation vor. Ein mobiler Hühnerstall auf einer Grünfläche mitten im Wald – in dieser Größe der erste mobile Stall in Schleswig-Holstein. Platz ist darin für 1.200 Tiere. Wöchentlich wird der 23 t schwere Stall an einen andern Standplatz auf dem Gelände gefahren, damit sich die abgeweidete und zerscharrte Fläche am alten Platz wieder erholen kann. Auf diese Weise steht den Hühnern immer frisches Gras zur Verfügung, der Auslauf wird gleichmäßig genutzt und auch nicht überdüngt. Vielen Krankheiten kann man so einfach davonfahren. Die Legenester haben einen Schrägboden, so rollen die abgelegten Eier zum Transportband und werden nicht verschmutzt. Mit modern Maschinen werden sie aufgenommen, durchleuchtet, mit der Eiernummer 0-DE-0106261 bis 3 versehen und dann nach den unterschiedlichen Größen sortiert.

Die Mitarbeiterinnen verpacken die Eier in Transportboxen und Kartons um sie frisch an den Verbraucher zu bringen. Verkauft werden die Bioeier in Bioläden in Kiel, Neumünster, Hamburg und Bremen. Karin Greve, ist Meisterin der Hauswirtschaft, die sich zur Kräuterfachfrau und Gesundheitstrainerin im Bereich Ernährung fortgebildet hat.
<
Loading the player...
Zu erreichen ist der Biolandhof Hasenkrug unter folgender Adresse
Karin und Hans Dieter Greve - An der Sparkasse 9 - 24813 Schülp
Telefon 04331 89890 / Mobil 0171 1249458 / E-mail greve-schuelp@t-online.de

Die Eiernummer des Betriebes lautet 0-DE-0106261 bis 3